Meditation

In der Stufe der Direkte Energiearbeit erlernen wir die weltanschaulich neutrale Methode einer körperlich spürbaren Meditation, die uns jederzeit genaue Rückmeldung über unseren Entwicklungstand liefert (Biofeedbacksystem).
Diese psychophysischen Methoden der Selbstheilung und Selbstfindung des Tao Yoga sind seit Jahrtausenden erprobt. Die Grundlage unserer Selbstheilung, oder die Voraussetzung für unser angestrebtes Wachstum ist, die Chi Energie im Körper zu verstärken, auf bestimmte Art und Weise zu lenken oder überhaupt erst wieder zum Fließen zu bringen. Tao Yoga erklärt diese Vorgänge nicht nur, sondern macht sie zum Medium der Meditation selbst, wirkt also wie ein permanentes Rückmeldungsystem. Jeder kann genau beurteilen, wie weit er in jedem Augenblick ist und woran und wie er am besten weiterarbeiten kann.
TeilnehmerInnen aus anderen Traditionen, die bisher lediglich imaginär geistig in der Vorstellung meditiert haben, verbinden und verstärken nun ihre Lichtmeditation oder ihre einfache Atemmeditation mit ihrer Lebensenergie, der Erd- und kosmischen Energie, d.h. mit Prana und Chi. Dadurch erreichen die Meditationen einen stärkeren Wirkungsgrad.
Die mit der direkten Kultivierung der Lebensenergie konkret verbundenen, sehr weitreichenderen gesundheitlichen und wachstumsorientierten Vorteile für Körper, Geist und Seele sind kaum bekannt.

Der Einstieg in die direkte Energiearbeit ist nur über den Atem möglich. Wir haben schon viele Studierende des Tao Yoga, des inneren oder stillen Chi Gong, Neigong und Tai Chi, des indischen Yoga oder Meditierende verschiedener Religionen kennengelernt, die ihr Chi oder Prana nicht oder nicht befriedigend spüren konnten und nur mit ihrer Vorstellung rein geistig imaginativ arbeiteten. Sie konnten bei uns die Voraussetzung zur "Realmeditation" erlernen und dann auf ihr System anwenden.

Die einzelnen Meditationsstufen des Tao Yoga werden unter Direkte Energiearbeit Allgemein beschrieben.